Soziales

Soziales · 14. November 2019
Die Bezirksschülervertretung des Kreises Borken vertritt alle Schüler und Schülerinnen ihres Einzugsgebietes. Aus diesem Grund beantragte sie bei der Gemeinde Südlohn einen Sitz im Schulausschuss mit beratender Stimme, also mit Rederecht, nicht aber mit Stimmrecht. (Foto © unsplash)
Soziales · 03. November 2019
Nicht immer ist die Gemeinde Südlohn der Entwicklung voraus. Bei der Kindergartenplanung hinkte sie meist den Erfordernissen hinterher. Oft wurde zu spät, zu teuer und einfallslos gebaut. Immer wieder forderte die SPD für Südlohn und Oeding neue Konzepte und Trägermodelle und brachte die Idee eines Bauernhofkindergartens ins Spiel. (Foto © unsplash)
Soziales · 31. Oktober 2019
"Wir schaffen das!" So lautete der Spruch von Kanzlerin Merkel auf der Höhe der Flüchtlingskrise. Doch noch lange ist nicht alles geschafft.
Soziales · 25. Mai 2019
Auf der Ratssitzung am 8. Mai gab es Diskussionen über den Zeitpunkt der Anschaffung der Geräte zur Digitalisierung der Grundschulen in beiden Ortsteilen der Gemeinde Südlohn. Die Verwaltung hatte das Thema erneut auf die Tagesordnung gesetzt, obwohl die Anschaffung der benötigen Gegenstände aus Eigenmittel der Gemeinde bereits auf vorherigen Sitzungen des Schulausschusses und des Rates beschlossen worden waren. Begründung: Die Bundesregierung stellt im Rahmen des "Digitalpaktes"...
Soziales · 25. Mai 2019
Diesmal hat Bürgermeister Christian Vedder Wort gehalten. Ein Bauernhofkindergarten in der Gemeinde Südlohn wird realisiert. SPD-Rats-und Kreistagsmitglied Barbara Seidensticker-Beining hatte die Errichtung eines Bauernhofkindergartens ins Spiel gebracht und sich vehement im Jugendhilfeausschuss des Kreistages und bei den behördlichen Entscheidungsträgern für diese Idee eingesetzt. In der Sondersitzung des Schulausschusses am 20. Mai stimmten alle Ausschussmitglieder dem Vorhaben zu. Das...
Soziales · 10. April 2019
CDU und SPD fordern die Anpassung der Betreuungszeiten zwischen der offenen Ganztagsschule und den Kindertageseinrichtungen während der Sommerferien in der Gemeinde Südlohn, das wurde auf der Sitzung des Schul, -Jugend - und Sozialausschusses am 20.3.2019 deutlich. Herr Bonhoff, der Verbundleiter der Katholischen Kindergärten in der Gemeinde Südlohn sieht keine Möglichkeit die Zeiten zu ändern. Herr Rosker, Geschäftsführer der K.i.d.S. Gmbh erklärte, dass in den nächsten Wochen eine...
Soziales · 21. März 2019
Ende 2017 ist die SPD-Fraktion im Rat der Gemeinde Südlohn mit der Konzeptidee "Bauernhofkindergarten" an die Verwaltung herangetreten. Sie bat um Prüfung, ob in Südlohn oder Oeding die Umsetzung eines solchen Projektes möglich wäre und ein passender Bauernhof gefunden werden könnte. Dazu heißt es in der Verwaltungsvorlage der Gemeinde zur Schul-, Jugend- und Sozialausschusssitzung für den 20.3. 2019: "Im folgenden konnte in Gesprächen erfolgreich eine Investorenfamilie gefunden...
Soziales · 17. März 2019
Es gibt Stimmen aus der Bevölkerung, die die Anpassung der Betreuungszeiten zwischen der Offenen Ganztagsschule und den Kindertageseinrichtungen in den Sommerferien in der Gemeinde Südlohn einfordern. CDU-Fraktion und SPD-Ortsverein griffen mit einem Antrag und einer Anregung nach § 24 der Gemeindeordnung dieses Anliegen der Bürger auf und wünschten eine Beratung in dem dafür zuständigen Schul-, Jugend- und Sozialausschuss. Die Gemeinde setzte es unter TOP. 4 auf die Tagesordnung für...
Soziales · 05. März 2019
Spieplätze in der Gemeinde Südlohn sind meist einfallslos, langweilig und oft marode. Sie werden kaum genutzt, weil wenig attraktiv. Es muss dringend etwas geschehen in beiden Ortsteilen der Gemeinde. Spielplätze sollten multifunktional und naturnah gestaltet sein, ist die Meinung von Experten. In der Bauausschusssitzung am 20. Februar wurde heftig über die Spielplatzplanung und -umsetzung diskutiert. In beiden Ortsteilen sollten möglichst Schwerpunktspielplätze entstehen. Die SPD hatte...
Soziales · 03. März 2019
Vor der Apotheke im Ortsteil Südlohn ist ein Behindertenparkplatz sinnvoll, das ist die Ansicht von Michael Tenk. So sieht es auch die SPD. In der Nähe, schräg gegenüber, zwischen B 70 und Holzstraße, umsäumt und versteckt hinter Hecken, stehen zwei Behindertenplätze immer leer. Sie werden von potentiellen Nutzern nicht angenommen, ein Zustand, den Michael Tenk nicht hinnehmen will. Er reichte daher eine Anregung und Beschwerde nach §24 der Gemeindeordnung NRW bei der Gemeindeverwaltung...

Mehr anzeigen