History

History · 31. März 2020
"In der Krise beweist sich der Charakter." (Helmut Schmidt 1918-2015). Dieses Zitat zeigt gerade in der aktuellen Situation seine Gültigkeit. Helmut Schmidt war ein herausragender Politiker. Viele Bundesbürger*innen schätzen ihn, wie auch der Vorsitzende der Südlohner SPD, Dr. Joachim Musholt, der alle seine Bücher gelesen hat. (Foto ©unsplash)
History · 09. Januar 2020
Anfang 1977 wurde ein Antrag der SPD im Rat der Gemeinde Südlohn auf Errichtung von Informationskästen für politische Parteien in beiden Ortsteilen mit der Mehrheit der CDU/UWG- Ratsmitglieder abgelehnt. Begründung: solche Massnahmen "verschandeln" das Ortsbild (wir berichteten). Bereits 1975 war ein gleich lautender Antrag mehrheitlich abgelehnt worden. Begründung: "Nicht erforderlich". (Foto © unsplash)
History · 05. Januar 2020
Die SPD beantragte 1977 bei der Verwaltung der Gemeinde Südlohn die Genehmigung der Anbringung von Informationskästen für politischen Parteien in beiden Ortsteilen. Dagegen wandte sich in einer Schul- und Kulturausschussitzung Aloys Wilmers (CDU) mit ungewöhnlichen Argumenten. (Foto © unsplash)
History · 02. Januar 2020
Es ging heiss her auf der Schul- und Kulturausschusssitzung am 17. März 1977. Wir berichteten (Schnüffelpraxis in Südlohn; Anekdoten aus einer turbulenten Sitzung). Auf dieser besagten Sitzung bemägelte der sachkundige Bürger Musholt (SPD), neben den bereits dargelegten Sachverhalten, die mangelnde "Objektivität" des Ausschussvorsitzenden Rektor Liesner (CDU). (Foto © unsplash)
History · 12. Dezember 2019
"Kritisch Nr. 5 veröffentlichte 1977 eine weiter Anekdote aus dem politischen Gemeindeleben Südlohns: (Foto © unsplash)
History · 08. Dezember 2019
Eine weitere Anekdote aus dem Gemeindeleben in Südlohnum 1977 in Bezug auf die Wasserspiegel-Problematik im Einzugsgebiet des Wasserwerkes. (Foto © unsplash)
History · 03. Dezember 2019
Es ging "heiss" her auf der Kultur- und Schulausschusssitzung am 17. März 1977 (siehe Artikel: Schnüffelpaxis in Südlohn). Hier drei Anekdoten aus der gleichen Sitzung. (Foto © unsplash)
History · 27. November 2019
Es ging schon "heiss" her auf der Schul- und Kulturausschusssitzung am 17. März 1977. Ausschussmitglied Joachim Musholt wurde vorgeworfen, er habe einen Teil der Niederschrift der vorausgegangenen Sitzung in der hiesiegen Presse veröffentlicht. In Wirklichkeit hatte er wiedergegeben, was ein CDU-Ausschussmitglied im Beisein von vier Zeugen in einer Südlohner Gastwirtschaft geäussert hatte. (Foto © unsplash)
History · 10. November 2019
"Der SPD wird die Benutzung des Jugendheimes (Kleiner Saal) verwehrt. während der CDU des öfteren das Jugendheim (kleiner Saal) als Veranstaltungsort zur Verfügung stand", monierte die SPD 1977 in der Ausgabe "Kritisch" Nr. 5. "Wir fordern daher gleiches Recht für alle", schrieb der SPD Ortsverein Südlohn-Oeding (Joachim Musholt) in einem Brief an den für die Vergabe des Raumes verantwortlichen Pfarrer Walter Winkelhues. (Foto © unsplash)
History · 14. Oktober 2019
Der SPD-Ortsverein Südlohn-Oeding setzte sich bei der SPD-geführten Landesregierung NRW für den Erhalt des Südlohner Krankenhauses ein. In einem Schreiben vom 7.4.1976 an den SPD-Ortsverein legte das Ministerium für Gesundheit und Soziales NRW seine Gründe dar, warum das Krankenhaus keinen Bestand haben sollte und schlug die Umwandlung in ein Altenkrankenheim vor. (Foto © unsplash)

Mehr anzeigen