· 

Wohnraumversorgungskonzept für die Gemeinde Südlohn

Die SPD hatte in den vergangenen Jahren die Erarbeitung eines Wohnraumkonzeptes für die Gemeinde Südlohn angeregt. Nach zögerlicher Behandlung eines entsprechenden Antrages der SPD-Fraktion durch den damaligen Bürgermeister Christian Vedder sowie langwierigen Beratungen in diversen Ausschüssen wurde dem Anliegen der SPD schlussendlich zum Ende der vergangenen Legislaturperiode durch Mehrheitsbeschluss des Rates entsprochen.

Das fertige Handlungskonzept wurde den Mitgliedern des Bau- und Planungsausschusses am 17. März 2021 durch Frau Dipl. Ing. Höbel von der InWIS Forschungs & Beratungs GmbH vorgestellt. Kernaussage: Es fehlt in der Gemeinde Südlohn an bezahlbarem Wohnraum. Eine Tatsache, die von der SPD seit Jahren bemängelt wird. Sie fordert von Rat und Verwaltung entsprechende Konsequenzen aus dem Gutachten zu ziehen.

 

Das Wohnraumversorgungskonzept dient nunmehr auf Beschluss des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Südlohn als Leitlinie und Bewertungsgrundlage für die zukünftige Baulandgewinnung und Grundlage bei Genehmigungsvorhaben, sowie als städtebauliches Konzept und Vorgabe für zukünftige Planungen. Die SPD wird die weitere Entwicklung mit grosser Aufmerksamkeit verfolgen.